Über uns

Seit fast 10 Jahren sendet Radio Wolke7 beinahe unterbrechungsfrei ein Unterhaltungsprogramm im Internet. Über die Jahre hinweg hat sich immer wieder mal das Konzept geändert. Wir waren schon immer sehr experimentierfreudig und haben gerne mal etwas anderes ausprobiert.

Radio Wolke7 war immer schon mit dem Schlager verbunden und seit Mai 2019 haben wir uns jetzt endgültig entschlossen das Programm Schema komplett beim Schlager zu belassen. Natürlich wollten wir uns nicht von den anderen Musik Genres und Sendungen gänzlich trennen. Eine Alternative war schnell geschaffen, es wurden weitere Kanäle eingerichtet. Diese Kanäle können über die Navigation unserer Homepage erreicht werden.

Die Anfänge

Irgendwann vor fast 9 Jahren hatten zwei tolle Menschen Namens Manuela und Frank die Idee ein eigenes Internet Radio zu gründen. Der originelle Name geht auf Frank zurück, der nach einem üppigen Essen gesättigt in den Himmel schaute und eine einzige Wolke entdeckte. Er fühlte sich wohl an diesem Tag wie auf Wolke7. Somit war der Name festgelegt und das Radioprojekt wurde geboren.

Mit sehr viel Fleiß, intensiver Arbeit und grenzenlosem Einsatz schafften es die beiden sehr viele Moderatoren zu begeistern und täglich in den frühen Nachmittagsstunden zu starten sowie bis in den späten Abend hinein live zu senden.

Viele schöne unvergessliche Aktionen, Sendungen und ein jährliches Treffen bleiben in Erinnerung.

Irgendwann wurde alles anders

Es kam dann eine Zeit wo es sehr anstrengend wurde und die Freizeit deutlich an das Radio Projekt verloren ging. Nach und nach verließen die Moderatoren den Sender, vermutlich weil bei den meisten die Luft irgendwie raus war. Dann kam der Tag X und es wurde bekannt gegeben das Radio Wolke7 den Betrieb einstellt. Manuela und Frank wollten einfach wieder mehr Zeit für sich was sehr verständlich war. Also gab es einen Termin an dem das Radio für immer verstummen sollte. An jenem Abend moderierte Frank die letzte Sendung, die dann sehr tränenreich verlief.

Doch so einfach konnte man dieses Projekt das immer mit so viel Leidenschaft betrieben wurde nicht sterben lassen. So entschloss sich Karsten Weidenfeld nachdem er eine Nacht darüber schlief, den Sender mit ein paar wenigen Stamm Moderatoren die geblieben sind weiter zu führen.

Es folgten viele verschiedene Konzepte und es war ein langer steiniger Weg mit vielen Höhen aber auch Tiefen. Der letzte große Schritt war der Wechsel zu Laut.fm weil wir von der Community dort mehr als begeistert sind. Natürlich spielt auch der finanzielle Faktor eine Rolle, da Laut.fm die Gema so wie die GVL Lizenzen finanziert. Das ist auch der Grund weshalb wir alle 30 Minuten etwas Werbung ins Programm bringen. Die Lizenz Kosten für einen Internetsender sind nicht zu unterschätzen und Dank Laut.fm können wir das eingesparte Geld in andere Dinge beispielsweise Musik investieren.

Radio Wolke7 wird zukünftig auf 3 Kanälen ein Programm für verschiedene Zielgruppen abliefern. Der Schlager Kanal so wie ein Rock & Pop Kanal ist bereits vorhanden. Auf dem dritten Kanal wird es dann kultig und manchmal auch etwas nostalgisch. Mehr Informationen darüber auf der Homepage sobald der dritte Sender gestartet ist.

Wir blicken zuversichtlich in die Zukunft und freuen uns schon bald über das 10 jährige Bestehen. Auch wenn sich das Internet Radio allgemein in den Jahren geändert hat, für uns ist es nach wie vor ein Projekt das wir mit ganz viel Herz betreiben.

In dem Sinne weiterhin viel Spaß und gute Unterhaltung wünscht euch das Team von Radio Wolke7.